Aktualisiert 27.09.2005 20:42

Der Herr der Pilze rettet Leben

Über 200 Pilze kennt Hansrudolf Thomi. Der 58-Jährige ist seit 15 Jahren amtlicher Pilzkontrolleur und hat dabei schon so manch wüste Story erlebt.

«Ganz krass war ein Sammler, der eine Kiste Knollenblätterpilze zu mir brachte.» Die tödliche Ware wollte er einem befreundeten Wirteehepaar schenken. «Damit hätte er das ganze Restaurant ausgelöscht», so der Lebensretter.

Thomi kontrolliert jeweils am Montagabend beim Polizeiposten, was die Leute gesammelt haben. «Auch unter der Woche kommen Pilzsucher zu mir in den Kiosk und lassen sich beraten», so Thomi. Doch er weiss auch, dass nur etwa drei Prozent der Sammler zu ihm kommen: «Viele denken, sie hätten das nicht nötig.» Genau wie jene Dame, wegen der Thomi einmal mitten in der Nacht ins Spital ausrücken musste. Thomi: «Zum Glück hat sie die Vergiftung überlebt.»

(dah)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.