Aktualisiert

Wie auf LSD«Der Himmel explodiert»

In diesen Stunden trifft eine gigantische Teilchenwolke auf die Erde und löst faszinierende Nordlichter aus. Ein Schweizer erlebt in Norwegen den himmlischen Sonnensturm hautnah.

von
am

Science-Fiction-Filme sind nichts dagegen: Seit Jahren pilgert Dionys Moser ins norwegische Tromsö. Was der Profi-Fotograf in diesen Tagen erlebt, kann er kaum in Worte fassen: «Letzte Nacht ist es richtig losgegangen. Lautlose Explosionen, 1000-mal so stark wie von einer Feuerwerkrakete, verzaubern den Sternenhimmel bis zum Horizont. Die Polarlichter tanzen manchmal stundenlang und in verschiedenen Farben am Himmel.»

Die Teilchenwolke aus dem Weltall prallt in diesen Stunden auf die Erde. Im schlimmsten Fall kann ein Sonnensturm zum Ausfall von Satelliten, Flugzeugnavigation und Stromleitungen führen.

Adrenalin pur

Im hohen Norden sind diese Negativmeldungen weit weg: «Hier sieht und spürt man den Sonnensturm, ich bin voller Adrenalin», frohlockt Moser. Der 51-jährige Inhaber von «Fotoreisen.ch» arbeitet seit sieben Wochen in Tromsö, wo er Fotokurse gibt. «Die gigantischen Polarlichter üben eine unglaubliche Faszination auf die Menschen aus.»

Nordlichter über Trondheim, Norwegen

Auf den ersten Blick scheinen die Bilder einem Film wie Avatar entsprungen zu sein. Wie ist es möglich, solche Fotos zu schiessen? «Man benötigt ein stabiles Stativ, ein hervorragendes Objektiv und muss komplizierte Kameraeinstellungen vornehmen», so Moser.

Spektakuläre Nordlichter über Skandinavien

Der Luzerner hofft auf ein weiteres Feuerwerk in der kommenden Nacht, wenn denn die Wolken die Sicht auf das Spektakel nicht verdecken.

Gewitter über Hawaii

Faszinierende Nordlichter: Diese spektakulären Aufnahmen gelangen Leser-Reporter Christian Mülhauser am 24. Januar 2012.

Aurora 2012 from Christian Mülhauser on Vimeo.

Aurora Borealis über Nordarmerika
Nordlichter über Birtavarre, Norwegen

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.