Aktualisiert 20.06.2008 14:46

Zoo ZürichDer kleine Schneeleopard erhält Kinder-Impfung

Für den jungen Schneeleoparden im Zürcher Zoo galt es am Freitag ernst - er wurde geimpft. Dabei wurde auch das Geschlecht des kleinen Rackers bestimmt. Und er erhielt einen passenden Namen.

Kinder mögen keine Spritzen - das scheint auch in der Tierwelt so zu sein: Der jüngste Schneeleoparden-Nachwuchs im Zoo Zürich musste am Freitag für eine erste prophylaktische Impfung hinhalten. Das schien dem kleinen Racker gar nicht zu gefallen, wie das Exklusiv-Video zeigt (siehe unten). Die Impfung macht Katzenkrankheiten den Garaus und dient der Entwurmung.

Vor dem schmerzlichen Einstich bestimmte der Tierarzt Hanspeter Steinmetz das Geschlecht des Jungen: Es ist ein Männchen. Nach der kurzen Tortur erhielt das Baby offiziell den Namen Indeever.

Big Brother in der Wurfbox

Indeever wurde am 27. April 2008 als drittes Schneeleoparden-Junges im Zürcher Zoo geboren. Das Jungtier verbrachte seine ersten Lebenswochen als Nesthocker mit geschlossenen Augen und Ohren in einer Wurfbox. Einzig über eine Videokamera konnte das Geschehen mitverfolgt werden. Dabei beobachteten Tierpfleger, dass nicht nur die 8-jährige Mutter Dshamilja meist bei ihrem Neugeborenen wachte: Auch Vater Villy zeigte sich über den Videomonitor regelmässig in der Kinderstube.

Weniger als 2500 Schneeleoparden weltweit

Schneeleoparden bringen nach einer Tragzeit von 95 bis 100 Tagen ein bis drei Junge zur Welt. Indeevers Mutter Dshamilja hat bisher dreimal ein einzelnes Jungtier geboren.

Das Verbreitungsgebiet der Schneeleoparden umfasst rund 1,6 Mio Quadratkilometer der innerasiatischen Gebirgswelt mit Höhenlagen von bis über 5000 m ü. M. Der Bestand, zersplittert in kleine Teilpopulationen, wird auf weniger als 2500 reproduktionsfähige Individuen geschätzt. Die rund 200 in europäischen Zoos lebenden Tiere werden im Rahmen eines Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) vom Zoo Helsinki aus gemanagt.

(dga)

$$VIDEO$$

Video: Mathieu Gilliand, 20 Minuten Online

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.