Frisurentrend 2022: Der schräge Pony ist zurück

Reality-TV-Star und Unternehmerin Kylie Jenner bestreitet die Fashion Week in Paris mit schrägem Pony.

Reality-TV-Star und Unternehmerin Kylie Jenner bestreitet die Fashion Week in Paris mit schrägem Pony.

Instagram/Kylie Jenner
Publiziert

FrisurentrendDer kontroverseste Pony von allen ist zurück

Ob mit der Schere selbst geschnitten oder professionell vom Coiffeur verpasst: Mitte der 2000er schmückten sich viele mit einem schrägen Pony, für den sie sich später schämten. Jetzt ist er zurück.

von
Malin Mueller

Ob Regina George in «Mean Girls», Jenny aus «Gossip Girl» oder der gesamte «High-School-Musical»-Cast: Mitte der 2000er kamen weder Stars noch Fans um den schrägen Pony herum. Er wurde zelebriert, trainierte vielen eine besorgniserregende Kopfbewegung an, um den Blick vor den Haaren freizuhalten und verschwand schliesslich von der Bildfläche.

Rachel McAdams spielt im Film-Klassiker «Mean Girls» aus dem Jahr 2004 Regina George, das It-Girl der Schule. Und das trug damals – logisch –einen schrägen Pony.

Rachel McAdams spielt im Film-Klassiker «Mean Girls» aus dem Jahr 2004 Regina George, das It-Girl der Schule. Und das trug damals – logisch –einen schrägen Pony.

imago images/Everett Collection

Und jetzt? Kommt der schräge Pony, wie sich das für einen 2000er-Trend gehört (siehe schmale Augenbrauen, Haar-Poufs und Popcorn-Tops), zurück.

Wie sah deine Lieblingsfrisur in den 2000ern aus?

Vom Scheitel zum Pony

Die Entwicklung geschah schleichend: Nachdem die Gen-Z dem Seitenscheitel den Kampf ansagte, brachten Kim Kardashian, Meghan Thee Stallion und Zendaya ihn 2022 zurück. Die Curtain Bangs blieben währenddessen bestehen. Und zieht man die mit dem Scheitel zur Seite rüber, entsteht … du verstehst schon.

Die Stars legen beim schrägen Pony vor

Kylie Jenner ist mit ihrer Vorliebe für den neuen, alten Trend nicht allein. Andere Stars legen fleissig nach. Ob Reality-TV-Star Kim Kardashian …

… Model Emily Ratajkowski …

… und Kollegin Bella Hadid …

An ihrem Geburtstag schreitet Bella Hadid mit einer Frisur durch Brooklyn, die verdächtig bekannt wirkt: Der schräge Pony ist zurück.

An ihrem Geburtstag schreitet Bella Hadid mit einer Frisur durch Brooklyn, die verdächtig bekannt wirkt: Der schräge Pony ist zurück.

Image/Cover Images

… Sängerin Dua Lipa …

… und Designerin und Sängerin Rihanna – alle sind dem Trend bereits verfallen.

Man könnte sich fast an die Behauptung wagen, dass es nicht mehr lange dauert, bis es der schräge Pony auch zurück auf Schweizer Strassen schafft. Wir können dann nur hoffen, dass zumindest die charakteristische Kopfbewegung dieses Mal ausbleibt. 

Wie gefällt dir der seitliche Pony? Diskutiere mit! 

Deine Meinung

13 Kommentare