Aktualisiert 24.02.2014 12:46

Tiziano Crudeli

Der Kult-Kommentator kann auch singen

Bei den Spielen seiner AC Milan ist Tiziano Crudeli jeweils aus dem Häuschen. Beim jüngsten Treffer rastete der Kommentator erneut aus und glänzte mit einer Gesangseinlage.

von
bte

Seitdem Tiziano Crudeli im Oktober 2011 einen Hattrick von Ex-Milan-Star Kevin-Prince Boateng mit dem berühmten «Boa, Boa, Teng, Teng»-Ausraster feierte, ist der Kult-Kommentator weitläufig bekannt. In der Sendung «Direttastadio» auf dem TV-Sender 7Gold lässt Crudeli seinen Emotionen bei Spielen seiner Lieblingsmannschaft AC Milan jeweils freien Lauf, kommentiert und feiert die Tore der Rossoneri.

Dies war auch am Sonntag der Fall: Milan spielte auswärts gegen Sampdoria Genua. Neuzugang Adel Taarabt bestätigte seine blendende Form im Team von Clarence Seedorf und schoss seine Farben in der 12. Minute 1:0 in Führung. Für Crudeli gab es natürlich kein Halten mehr. Wie entfesselt feierte er das Tor und bewies sogar sein Gesangstalent. «Taraabt Taraabt Taraabt», hallte es durchs Studio. Als Innenverteidiger Adil Rami in der 58. Minute zum 2:0-Endstand einnickte, ging die Show von vorne los.

Die Highlights der Partie zwischen Sampdoria Genua und der AC Milan. (Video: Youtube)

Crudelis legendärer Jubel beim Hattrick von Kevin-Prince Boateng. (Video: Youtube)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.