Jeep Wrangler 4xe - Der Kult-Offroader Jeep Wrangler im Profisurfer-Check
Surfprofi Rudy Ghiara mit dem neuen Jeep Wrangler 4xe.

Surfprofi Rudy Ghiara mit dem neuen Jeep Wrangler 4xe.

Jeep
Publiziert

Jeep Wrangler 4xeDer Kult-Offroader Jeep Wrangler im Profisurfer-Check

Rudy Ghiara ist der jüngste italienische Surfer, der die über 20 Meter hohen Riesenwellen von Nazaré paddelnd gemeistert hat. Im neuen Schweizer Surfspot Alaïa Bay zeigt er, was er drauf hat – und warum er den kultigen Jeep Wrangler so mag.

von
Michael Lusk / A&W Verlag

Nazaré am Atlantik vor Portugal ist so etwas wie das Mekka für Profisurfer und Profisurferinnen. Vor der Küste des kleinen Örtchens befindet sich der Nazaré Canyon, eine über 230 Kilometer lange Meeresschlucht mit einer Tiefe von bis zu 5000 Metern. Das Ende dieses Unterwasser-Canyons liegt unmittelbar vor dem Strand. Das sorgt für grosse Unterschiede in der Wassertiefe. Ausserdem wird eine Wasserströmung entlang des Strandes an dem Felsvorsprung in das Meer gelenkt, so dass sich Wellen nochmals vergrössern. So brechen sich diese mit mehr als 20 Metern Höhe, was alles abverlangt.

Das bestätigt auch der Italiener Rudy Ghiara: «Die Wellen von Nazaré gehören zu den schwierigsten der Welt.» Als ob das nicht anspruchsvoll genug wäre, legt er noch eins drauf. Im Gegensatz zu anderen Surferinnen und Surfern lässt er sich nicht von einem Jetski ins Meer rausziehen, sondern paddelt mit eigener Kraft raus. «Natürlich ist Big Wave Riding gefährlich. Aber ich kann meinen Traum leben, rund um die Welt reisen und mich überall mit den Besten messen.»

Seit kurzem auch in der Schweiz. In Sion befindet sich mit der Alaïa Bay nämlich das erste Surfbecken in Kontinentaleuropa. Auf mehr als 8300 Quadratmetern kann hier jeder und jede mit Blick auf Schweizer Berge selbst diese Sportart kennenlernen und in die Fussstapfen von Ghiara treten.

Der Italiener ist ein grosser Fan der Offroad-Ikone.

Der Italiener ist ein grosser Fan der Offroad-Ikone.

Jeep
Er schätzt vor allem die Geländetauglichkeit und den üppigen Kofferraum.

Er schätzt vor allem die Geländetauglichkeit und den üppigen Kofferraum.

Jeep
Hier bringt er sogar sein Surfbrett unter.

Hier bringt er sogar sein Surfbrett unter.

Jeep

Ein Auto für nachhaltige Abenteuer-Fans

Aber nicht nur zum Surfen war Ghiara vor kurzem im Wallis, sondern auch, um den neuen Jeep Wrangler Hybrid auszuprobieren. Denn der US-Offroader ist tatsächlich sein persönliches Traumauto. In diesem Fall stimmt das Klischee: Denn was passt besser zu einem Surfer als ein richtiger Offroader? So hatte Ghiara schon einen Compass und einen Wrangler. «Das Auto passt perfekt zu mir als Surfer. Es hat viel Platz, um Surfbretter und mein gesamtes Material einzupacken. Und ich komme auch auf Sand überall hin.»

Semiotica

Beim neuen Wrangler 4xe kommt ein weiterer Aspekt hinzu, der ihm sehr wichtig ist: «Als Surfer ist mir Respekt für die Umwelt und Nachhaltigkeit sehr wichtig. Ich finde es super, dass es den Wrangler jetzt auch als Hybrid gibt.» Bis zu 50 Kilometer schafft der Wrangler 4xe rein elektrisch. Jeep strebt einen Anteil von 25 Prozent an der Modellreihe an.

Und die Chancen, das zu erreichen, stehen gut. Denn mit 380 PS, einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,5 Sekunden und nochmals verbesserten Fahrleistungen auf und neben der Strasse dürfte die US-Ikone nicht nur umweltbewusste Autofahrerinnen und Autofahrer, sondern auch traditionelle Markenfans überzeugen. Rudy Ghiara gehört nach einem ausgiebigen Test auf jeden Fall auch dazu: «Der neue Wrangler ist einfach gut. Er ist gross, einfach zu fahren, geräumig und umweltfreundlich. Ich würde ihn sofort nehmen. Am liebsten ganz in Schwarz.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

15 Kommentare