Jenson Button: Der Macho und seine «Bande von Banditen»
Aktualisiert

Jenson ButtonDer Macho und seine «Bande von Banditen»

Brawn GP ist die grosse Überraschung in der noch jungen Formel-1-Saison. Aber wo Erfolg ist, da steigt auch die Missgunst. Derweil sorgt Siegfahrer Jenson Button auch neben der Strecke für Schlagzeilen.

«Sie haben mit uns gespielt», so Sebastian Vettel nach dem Rennen. Der Deutsche hätte den Doppelsieg noch verhindern können, schied dann aber in einem Zweikampf mit Robert Kubica kurz vor Schluss aus. Viele sehen den Unterschied im Doppel-Diffusor. So auch Renault-Teamchef Flavio Briatore. Er soll seinen ehemaligen Techniker Ross Brawn und sein Team gar als «eine Bande von Banditen» bezeichnet haben. Wie es mit dem Diffusor weitergeht, entscheidet sich am 14. April in Paris.

Sex und Autos

Bis dahin wird Jenson Button sein Team wohl im Gespräch halten. Sei es beim nächsten GP am 5. April in Malaysia oder mit seinen Erfolgen neben der Strecke. Button gilt als Macho unter den Formel-1-Piloten. Das Gerücht vom schnellen Sieger-Sex nach dem Triumph in Melbourne ist da nur eine weitere Episode. Der 29-Jährige soll sich mit Freundin Jessica Michibata zehn Minuten an einem einsamen Örtchen vergnügt haben. Geht es nach der englischen «Times» kommt dieses Gerücht nicht von ungefähr: «Die einzigen Themen beim Mittagessen mit ihm sind Autos und Mädchen – und Sex zu dritt, um genau zu sein. Er mag schnelle Nummern, und ja, er wäre dazu bereit, wenn sich die Gelegenheit ergibt.»

Über den Frauenhelden gibt es die wildesten Gerüchte. Er soll mehr Frauen gehabt als Punkte in der Formel 1 gesammelt haben. Bei 242 Zählern ist das eine stolze Zahl. Doch er liebt die Frauen nicht nur, er macht auch Sprüche über sie. So meinte Button über Danica Patrick, welche womöglich die erste Frau in der Formel 1 wird: «Eine Frau mit so grossen Brüsten würde es im Formel-1-Auto nie bequem haben.»

Und was meint Button selbst über sein wildes Leben? «Ich arbeite verdammt hart in der Formel 1. Da ist es ab und zu völlig in Ordnung, verrückte Dinge zu tun.»

(fox)

Deine Meinung