Bern, Samstag: Der Magier an der Gitarre
Aktualisiert

Bern, SamstagDer Magier an der Gitarre

Das kleine Musiklokal am Eigerplatz zeigt mit dem ersten öffentlichen Konzert nach der Sommerpause, wohin die musikalische Herbstreise führen soll: in die Randre­gionen des Pop, wo die Musiker noch unbekannt sind und entdeckt werden müssen.

Der Startschuss fällt mit dem Finnen Petteri Sariola. Der Magier an der Gitarre zaubert verblüffende Effekte hervor. Nicht selten gewinnt man dabei den Eindruck, als wären mehrere Musiker oder zusätzlich Tapes und Loops beteiligt. Nicht nur das – auch am Mikrofon ist Sariola nicht zu verachten. (20 Minuten)

Deine Meinung