Aktualisiert 23.04.2014 13:35

«Get Lucky»-JubiläumDer meistgecoverte Song aller Zeiten

Vor einem Jahr begann sein Siegeszug: «Get Lucky» von Daft Punk feat. Pharrell Williams war der Ohrwurm 2013. Kein Titel wurde so häufig gecovert wie dieser.

von
scy

51 Wochen ist es her, seit «Get Lucky» in die Schweizer Charts einstieg. Der Track von Daft Punk und Pharrell Williams landete auf Anhieb auf Platz 1 – und blieb dort insgesamt vier Wochen lang. Nach wie vor ist der Ohrwurm in den Top 50 der offiziellen Hitparade vertreten.

Im Internet existieren hunderttausende Cover-Versionen des Titels. Zu den bekanntesten gehören jene mit Barack Obama, eine «Get Lucky»-Zeitreise von den frühen 1920er-Jahren bis heute und eine Interpretation des Lieds in einer Art Nintendo-Style. Auf Youtube finden sich momentan über 800'000 «Get Lucky»-Covers.

Der Song ist damit laut Srf.ch zum ersten sogenannten «Meme» der Musikgeschichte geworden – einer Neuinterpretation eines Werks also, die sich massenweise übers Internet verbreitet. So etwa passiert bei «Gangnam Style» von Psy oder bei Carly Rae Jepsens «Call Me Maybe».

Die besten fünf Cover-Versionen von «Get Lucky» finden Sie hier.

Barack Obama singt «Get Lucky» (Quelle: YouTube).

«Get Lucky» in der 8-Bit-Version (Quelle: YouTube).

Eine Vintage-Interpretation des Songs (Quelle: YouTube).

Eine spezielle Art von Medley (Quelle: YouTube).

Und natürlich das Original: «Get Lucky» von Daft Punk feat. Pharrell Williams (Quelle: YouTube).

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.