Verrückter Crudeli: Der Messi der Kommentatoren
Aktualisiert

Verrückter CrudeliDer Messi der Kommentatoren

Tiziano Crudeli ist bekannt für das emotionale Kommentieren von Milan-Spielen. Beim Knüller gegen Barça durfte er zwar nicht jubeln, dafür kam dem Italiener eine grosse Anerkennung zu.

von
fbu

Milan-Fan und Fussball-Kommentator Tiziano Crudeli erhält zum Trost ein Barcelona-Shirt mit der Nummer 10. (Quelle: YouTube)

Nach dem 0:0 im Hinspiel machte sich Milan gegen Barcelona im Viertelfinal der Champions League berechtigte Hoffnungen. Ebenso erwartungsvoll ging Tiziano Crudeli, der Kommentator der Milan-Spiele in der italienischen Sendung «Diretto Stadio» und eingefleischter Fan der Rossoneri, in die Partie. Wie gewohnt erlebte er ein Auf und Ab der Emotionen: Ärger über die Penaltys für Barcelona und Freude beim Goal von Antonio Nocerino. Doch am Ende blieb nur der traurige Hundeblick Crudelis nach dem Ausscheiden seines geliebten Teams aus der Königsklasse.

Immerhin gab es für den niedergeschlagenen Fussball-Experten ein Trostpflaster: Ein Barcelona-Fan, der ebenfalls im Studio dabei war, schenkte Crudeli ein Shirt der Katalanen mit der Nummer 10. Eine Würdigung schwang mit dem Präsent gleich mit: «Die Nummer 10 der Kommentatoren», sagte der Barça-Anhänger – in Anlehnung an den Zauberfussballer Lionel Messi.

«BOA-BOA-TENG-TENG-TENG»

Deine Meinung