Riemann doppelt nach: Der Moderator ist schuld!
Aktualisiert

Riemann doppelt nachDer Moderator ist schuld!

Katja Riemann äussert sich nun selbst zum Interview-Debakel. Die Schauspielerin kritisiert dabei den Modertor der Sendung, da dieser «sich in der Kamera spiegelt und laut äussert, wie geil er aussieht.»

von
mor

Nach Jenny Elvers stolperte nun auch Katja Riemann über den NDR-Livetalk «DAS!»: Beim Interview auf dem roten Sofa zeigte sich die 49-Jährige äusserst unkonzentriert und fahrig. Auf den sozialen Netzwerken löste ihr Auftritten einen wahrhaften Shitstorm aus. Dieser war offenbar so heftig, dass Riemann ihre Facebook-Seite sperren liess.

«Im Grunde war ich enttäuscht»

Auf ihrer Homepage fand die Schauspielerin jedoch klare Worte: «Es ist irre lustig, wenn ein Moderator zwischen den Gesprächen sich in der Kamera spiegelt und laut äussert, wie geil er aussieht... », so Riemann. Wurde ihre Nörgelei also durch den Moderator der Sendung, Hinnerk Baumgarten, provoziert? Gegenüber bild.de erklärte der 45-Jährige: «Im Grunde war ich enttäuscht, denn ich mag Katja Riemann als Schauspielerin und hatte mir auf ihren Wunsch hin morgens noch komplett den neuen Kinofilm von ihr angesehen und mich auf ein gutes Gespräch gefreut.»

Kaja Reimann doppelte aber noch einmal nach und schrieb auf ihrer Homepage: «Kann es sein, dass die schiere Existenz einer Person polarisiert? Sind schlechte Nachrichten die besseren Nachrichten? Gibt es Verhaltenskodexe in öffentlichen Formaten, die mit der Abwesenheit von Wahrhaftigkeit zu tun haben? Wo bleibt der Humor inmitten von Sattheit?», und fügt in gewohnter Schauspieler-Attitüde pathetisch an: «Wir alle werden überleben, bis wir tot sind. In diesem Sinne hoffe ich all jene Menschen befrieden zu können, die sich lautstark echauffierten.»

Deine Meinung