Vulkan in Mexiko: Der Moment, als der Popocatepetl ausbrach
Publiziert

Vulkan in MexikoDer Moment, als der Popocatepetl ausbrach

So bricht ein Vulkan aus: Eine Webcam hat bemerkenswerte Aufnahmen vom Moment gemacht, als der Popocatepetl in Mexiko wieder zu speien begann.

von
jcg

Der jüngste Ausbruch des Popocatepetl. (Video: Reuters)

Er ist der berühmteste Vulkan Mexikos: Der Popocatepetl, was in der Nahuatl-Sprache «rauchender Berg» bedeutet. Und zurzeit macht der Vulkan seinem Namen alle Ehre. Am Mittwoch ist er wieder einmal ausgebrochen und hat Asche und glühendes Gestein ausgespien.

Der 5462 Meter hohe Vulkan erlebte 1509 seinen letzten verheerenden Ausbruch. Seither gab es nur noch kleinere Ausbrüche. Ein Ausbruch im Dezember 1994 beendete eine 70 Jahre anhaltende Ruhephase. Im 21. Jahrhundert gab es 2000, 2007, 2011 und 2013 Eruptionen. Im Juli 2013 führte eine Aschewolke zur Sperrung des 40 Kilometer entfernten Flughafens von Puebla.

Deine Meinung