Aktualisiert 03.11.2009 08:52

MeeresschildkrötenDer Nachwuchs, der aus dem Sand kam

Der Meeres-Themenpark SeaWorld in San Diego freut sich über Nachwuchs. Ohne menschliche Unterstützung schlüpften im Oktober 82 kleine Meeresschildkröten an dem zum Park gehörenden Strand.

Ein SeaWorld-Sprecher sagte am Montag, die Eier seien nicht im Inkubator ausgebrütet worden, sondern man habe der Natur freien Lauf gelassen. Die kleinen Schildkröten, die nur einige Gramm wiegen, seien vollkommen gesund.

Genetische Untersuchungen sollen nun zeigen, ob die Eier von einem oder mehreren Weibchen gelegt wurden. Der Meeresschildkröten-Bestand des Parks umfasst 30 erwachsene Tiere im Alter von etwa 40 bis 50 Jahren. Weltweit gibt es sieben Arten von Meeresschildkröten. Alle sind gefährdet oder vom Aussterben bedroht. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.