Aktualisiert 11.10.2005 20:31

Der Nase nach: Plantage mit 350 Hanfpflanzen entdeckt

In einer Gewerbeliegenschaft in Kollbrunn roch es so stark nach Hanf, dass der Vermieter die Kantonspolizei Zürich benachrichtigte.

Tatsächlich stiessen die Detektive auf eine Indoor-Plantage mit 350 erntereifen Hanfstauden. Der Betreiber der Anlage, ein 22-jähriger Schweizer, und seine 34-jährige Freundin müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Das Kraut im Wert von mehreren Tausend Franken wurde vernichtet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.