Aktualisiert 10.08.2017 17:08

StarticketDer Phoenix erhebt sich aus der Asche

Der Phoenix vom OpenAir Festival in Trüllikon bekommt ein eigenes Lovemobile

von
Jesca Li

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der elektronischen Freiluft-Festivals.

Neben der Mega-Party, der Zürcher Streetparade, findet auch das kleinere aber genau so feine «Phoenix Festival» statt, ein elektronischer Openair Event im Zürcher Weinland, genauer gesagt in Trüllikon.

Im Jahr 2010 fand es zum ersten Mal statt, damals noch in Glattfelden. Inzwischen hat sich zwar die Location geändert, nicht aber das Konzept, ein farbenfroher Mix aus Musik, Kunst und Feuer. In den frühen Morgenstunden vom Samstag erhebt sich der Phoenix aus seiner Asche und heisst die Besucher ab 12 Uhr Mittags mit kraftvollen Bässen und psychedelisch-verträumten Melodien willkommen - bis er dann um Mitternacht wieder in Flammen aufgeht und das Festival in ein magisches Lichterspiel hüllt.

Über 20 nationale und internationale Künstler wie Askaan, Day Din, Fabio & Moon, Outsiders und viele mehr werden vom Samstag- bis Sonntagmittag auf einem Funktion-One-Soundsystem die Besucher mit ihrer Musik beglücken.

Dieses Jahr macht der Phoenix zuerst noch einen kleinen Abstecher nach Zürich, wo er auf seinem eigenen phantasievoll gestalteten Lovemobile um das Zürcher Seebecken fährt, bevor er wieder zu seinem Platz in Trüllikon zurückkehrt, damit er um Mitternacht aus seiner Asche wiedererstehen kann. And the beat goes on!

Tickets für das Lovemobile und das Festival sind jetzt bei Starticket erhältlich.

Hier geht's zu den Tickets!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.