Brand in Oberburg: Der Rauch verzieht sich wieder aus Burgdorf
Aktualisiert

Brand in OberburgDer Rauch verzieht sich wieder aus Burgdorf

Wegen eines Brandes musste die Bevölkerung um Burgdorf, Fenster und Türen verriegeln. Die Löscharbeiten dauern noch an, die Rauchschwaden haben sich jedoch verzogen.

von
miw / sda
1 / 4
In Oberburg wütet ein Brand. Es kam zu starker Rauchentwicklung.

In Oberburg wütet ein Brand. Es kam zu starker Rauchentwicklung.

Leser-Reporter
Die Bevölkerung wurde aufgefordert, die Fenster schliessen.

Die Bevölkerung wurde aufgefordert, die Fenster schliessen.

Leser-Reporter
Der Rauch sei jedoch nicht gefährlich für die Gesundheit.

Der Rauch sei jedoch nicht gefährlich für die Gesundheit.

Leser-Reporter

Ein Brand in Oberburg hält die Einsatzkräfte in Atem. Wegen starker Rauchentwicklung und ungünstigen Windverhältnissen – der Wind wehte zwischenzeitlich von Oberburg nach Burgdorf – rief die Polizei die Einwohner der beiden Ortschaften auf, die Fenster zu schliessen.

«Die Rauchentwicklung hier bei uns ist extrem stark», bestätigt auch ein Leser-Reporter. Plötzlich sei seine ganze Wohnung voller Rauch gewesen – «und schon fuhr auf der Strasse die Polizei vorbei, die die Anwohner via Megafon aufforderten, Türen und Fenster sofort zu schliessen.» Auch via Radio wurden die Anwohner zum Fensterschliessen aufgefordert. «Wegen der schlechten Luft sind aber ältere Leute hier sehr verunsichert», sagt der Leser.

Keine Giftstoffe in der Luft

Der Einsatz in einem Firmengebäude an der Emmentalstrasse ist nach wie vor im Gang. Die Rauchentwicklung hat jedoch mittlerweile nachgelassen. Fenster und Türen können wieder geöffnet werden, wie die Kapo mitteilt.

Die Kapo bestätigt gegenüber 20 Minuten, dass nach aktuellem Kenntnisstand keine Personen verletzt wurde. Dennoch standen Ambulanzen für den Notfall im Einsatz.

Deine Meinung