Zlatan Ibrahimovic: Der Rücken-Pass des Zauberers

Aktualisiert

Zlatan IbrahimovicDer Rücken-Pass des Zauberers

Zlatan Ibrahimovic hat sich dank seinen unkonventionellen Tricks den Spitznamen «Ibracadabara» verdient. Gegen Mallorca zauberte er wieder.

von
fox

Ibrahimovic' Rücken-Pass. (Quelle: YouTube)

Der Schwede Ibrahimovic ist ein Kampfsport-Fan. Diese Techniken wendet er auch im Fussball an. So erzielte er an der Euro 2004 gegen Italien ein Tor mittels Karate-Kick.

Gegen Mallorca bewahrte «Ibracadabra» Barcelona vor einem Patzer. In der 63. Minute traf er zum entscheidenden 1:0, das Tor schien ihn zu beflügeln. Denn nur zwei Minuten später zauberte der Schwede wieder: Er legte eine Flanke absichtlich mit dem Rücken zurück auf Lionel Messi. Den Abschluss des Argentiniers konnte der Mallorca-Keeper jedoch entschärfen.

Der Trick ist allerdings keine Ibrahimovic-Erfindung. Diese Ehre geht auf einen anderen (ehemaligen) Barça-Spieler zurück: 2006 legte Ronaldinho auf dieselbe Weise vor (Video unten).

Ronaldinhos Rücken-Pass 2006

(Quelle: YouTube)

Deine Meinung