Aktualisiert 12.01.2009 15:07

Audi S5 CabrioDer S-Express fährt auch oben ohne

Audi läutet mit dem S5 Cabrio schon mal den nächsten Sommer ein. Und wie!

Bravo Audi: Auch das neue Cabrio – «zivile» Ausführung A5, sportliche Ausführung S5 – verzichtet ab kommendem Frühling auf ein Blechdach. Damit hat Audi den Schönheitspreis schon auf sicher, denn auf den ersten offiziellen Bildern sieht der Viersitzer – egal ob offen oder geschlossen – klar schöner aus als die Konkurrenz.

Und weil sich das serienmässig elektrisch betätigte Verdeck innert 15 Sekunden nun noch flacher hinter die Rücksitze legt, beansprucht es nur noch 60 Liter Kofferraum. Geschlossen fasst der A5 deshalb mit 380 Litern mehr als der aktuelle Golf (350 Liter), und offen nicht viel weniger. Zudem gibt es eine umklappbare Rückbank mit einer 70 Zentimeter breiten Ladeluke, mit der das Gepäckabteil auf 760 Liter wächst.

In Fahrt bringen den offenen A5 dieselben Motoren wie beim Coupé, nur bietet Audi auch einen 160-PS-Vierzylinder an, um den Preis in Grenzen zu halten. Mit diesem Aggregat kostet der offene A5 55  700 Franken. Wie gewohnt: Je nach Budget fahren die Audis mit Vorder- oder Allradantrieb und verfügen über eine 6-Gang-Schaltung, Multitronic oder S-Tronic.

Das Spitzenmodell der neuen Cabrio-Baureihe ist das S5 Cabriolet, das von einem neu entwickelten, aufgeladenen Dreiliter-V6 mit Direkteinspritzung angetrieben wird. So leistet der S5 333 PS und spurtet in 5,6 Sekunden auf Tempo 100. Trotz dieser Leistung soll der S5 nicht mehr als 9,6 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Was das kosten wird, steht noch nicht fest. In die Schweiz kommen A5/S5 im 2. Quartal 2009.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.