Er kann nicht anders: Der schlafende Rob erobert das Netz
Aktualisiert

Er kann nicht andersDer schlafende Rob erobert das Netz

Ein britischer Filmemacher adoptierte in Sri Lanka ein verwaistes Eichhörnchen. Mit seinen Bildern macht der Ziehvater das zuckersüsse Tier nun zum Internet-Star.

von
kle

Die Bilder, die der BBC-Dokumentarfilmer Paul Williams seit Tagen auf seinem Flickr-Konto veröffentlicht, lassen die Herzen von Klein und Gross schmelzen. Kein Wunder: Der Protagonist seiner Aufnahmen ist ein kleines Eichhörnchen, das goldiger nicht sein könnte.

Die Geschichte des Indischen Palmhörnchens Rob ist besonders ergreifend: Das kleine Tier lag auf einem Parkplatz, als Williams es fand. Der Brite befand sich gerade für Dreharbeiten in Sri Lanka. Er dachte zuerst, das etwa zwei Wochen alte Eichhörnchen sei tot, doch dann spürte er ein Zucken. Und weil von den Eltern weit und breit keine Spur war, nahm Williams das Kleine mit nach Hause – und taufte es Rob.

Ziehvater will Rob beschützen, indem er ihn wieder aussetzt

Der 34-jährige Ziehvater fütterte seinen Schützling mit dem Fläschchen und nahm ihn überallhin mit. Rob zeigte dabei eine grossartige Fähigkeit: Er konnte überall und zu jeder Zeit einschlafen. Die Bilder, die das Tier auf Williams' Tastatur, auf seinem Mikrofon oder eingerollt in seiner Kaffeetasse zeigen, machen es nun weltweit berühmt.

Paul Williams ist inzwischen wieder nach Grossbritannien zurückgekehrt. Den kleinen Rob musste er zurücklassen, denn in seiner Heimat wäre das Eichhörnchen gefährdet: In Grossbritannien vermehren sich seit einigen Jahren die aus Nordamerika eingewanderten Grauhörnchen wie die Karnickel und drohen damit, die heimischen Rothörnchen auszurotten, schreibt die «Welt». Oft landen darum diese unerwünschten Tier-Migranten in britischen Töpfen. Das wollte Paul Williams seinem Rob ersparen.

Das Geld, das der Filmemacher mit seinen Bildern verdient, spendet er an eine britische Wohltätigkeitsorganisation, die sich für den Schutz roter Eichhörnchen einsetzt.

Deine Meinung