Aktualisiert 27.09.2004 20:45

Der schönste Golf Europas

Ricky San Martin (23) aus Pratteln hat inoffiziell den schönsten und bestgetunten VW Europas.

Stolz ist Ricky auf den Titel «Best of Show» für seinen VW Golf R32 beim VW-Forum 2004 im deutschen Castrop-Rauxel. «Ich habe mit 18 mit dem Tuning angefangen. Das ist die Anerkennung», so Ricky. In unzähligen Stunden hat er mit Kollegen sowie den Garagen Euro-Master in Frenkendorf und Imhof in Laufen den R32 aufgemotzt.

Das Auto verfügt nun unter anderem über Flügeltüren und Spinners (Felgen, die nach dem Halten weiterdrehen), eine DVD-Anlage und eine PlayStation. Das Armaturenbrett ist in der Wagenfarbe lackiert, die Motorhaube gesenkt – und auf Knopfdruck gibts Formel-1-Sound.

Insgesamt hat Ricky 100 000 Franken investiert: 65 000 kostete der R32, 35 000 Franken das Tuning. Ricky: «Wenn die MFK ihren Segen gibt, ist das nächste ein Air-Ride-Fahrwerk, bei dem auf Knopfdruck die Karosserie gesenkt werden kann.»

Ausdrücklich distanziert sich Ricky vom Raser-Image. «Ich rase nicht. Zwei Kollegen von mir sind schwer verunfallt.»

Christian Degen

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.