3 mit Drama: «Der Sex hat mein Bewusstsein erweitert»

Publiziert

3 mit Drama«Der Sex hat mein Bewusstsein erweitert»

Dass die schönste Nebensache der Welt die Hormone verrückt spielen lässt, ist an sich nichts Neues. Bei Bruce nimmt es aber manchmal ekstatische Ausmasse an. Und bei euch? 

von
Bruce
Deborah Gonzalez
1 / 4
Beim Sex die Kontrolle verlieren – das kennt Bruce schon. Aber wie ist es mit der WG?

Beim Sex die Kontrolle verlieren – das kennt Bruce schon. Aber wie ist es mit der WG?

Getty Images
Er ist ein bekannter Musiker, gilt als hetero – ist aber bi. Bruce wird auf der Strasse erkannt und empfängt Journalist*innen für Homestorys. Er liebt Hanna, hat aber trotzdem die sogenannte Fomo (fear of missing out), weil seine Gefühle für Männer zu kurz kommen. (Symbolbild)
Bruce

Er ist ein bekannter Musiker, gilt als hetero – ist aber bi. Bruce wird auf der Strasse erkannt und empfängt Journalist*innen für Homestorys. Er liebt Hanna, hat aber trotzdem die sogenannte Fomo (fear of missing out), weil seine Gefühle für Männer zu kurz kommen. (Symbolbild)

Getty Images
Sie ist Single mit wechselnden Liebschaften. Verliebt sich wahllos, hat schwielige Finger vom Tinder-Swipen und sucht Mr. Right immer da, wo er gerade nicht ist. (Symbolbild)
Ella

Sie ist Single mit wechselnden Liebschaften. Verliebt sich wahllos, hat schwielige Finger vom Tinder-Swipen und sucht Mr. Right immer da, wo er gerade nicht ist. (Symbolbild)

Pexels

Darum gehts

  • Nach dem Sex war Bruce in einem High – er hatte ein unbeschreibliches Glücksgefühl.

  • Dieses Erlebnis teilt er mit der WG, die dieses Gefühl nur zu gut kennt.

  • Wieso das passiert, wissen die drei jedoch nicht.

Hanna liess sich neben mich aufs Bett fallen. Sie seufzte und griff nach meiner Hand. Der Schweiss stand mir im Gesicht und ich nahm alles nur durch einen Schleier, wie von weit weg, wahr. Es war Samstagabend und wir waren angeschwipst von einer Bar-Tour nach Hause gekommen, als wir ausgelassenen, intensiven, harten Sex hatten. Jetzt lag ich regungslos da und in meiner Schläfe pochte das Blut. Glückshormone fluteten meinen Körper, mein Gehör war eingeschränkt – ich war high.  

Diesen Zustand von absoluter Entspannung und Glückseligkeit hatte ich vielleicht drei, vier Mal in meinem Leben nach dem Sex erlebt und es erinnerte mich stark an das Gefühl, das ich vor drei Jahren hatte, nachdem ich in den Ferien in Mexiko von einem Schamanen ein seltsames Gebräu erhalten hatte. Sich ins Nirwana vö***ln– kann es was Schöneres geben? Nachdem ich wieder bei Bewusstsein war, kuschelte ich mich an Hanna und schlief ein. Ich war so verliebt. 

Gibt es eine Logik dahinter?

Am Sonntagabend sassen Ella, Lars und ich um den Fernseher, verfluchten präventiv den Montag und ich erzählte ihnen von diesem sonderbaren Gefühl. «Habt ihr das auch schon erlebt?», fragte ich. «Oder bin ich der Einzige, dem das so geht?» «Also ich bin mal ohnmächtig geworden nach dem Sex», erzählte Ella. «Ich hatte wohl zu wenig gegessen und nachdem ich gekommen bin, war mein Körper so durch, dass es geflackert hat. Und dann war ich weg. Es hat sich eigentlich noch nice angefühlt. Aber mein Gspusi ist ziemlich erschrocken», lachte sie. Er habe einmal einen Hörsturz gehabt, nachdem es richtig zur Sache gegangen sei, erzählte Lars. So einen richtigen, mit einem fiependen Ton im Hintergrund.  

Interessanterweise fanden wir keine Logik für die Auslöser dieser extremen Sex-Reaktion. Es scheint, als hätten unsere Körper aus irgendeinem Grund manchmal derartige Ekstase-Cravings, dass wir im Sex aufgehen. Plötzlich sind wir nicht mehr Herr*in über die Erotik, sondern umgekehrt. Das ist so beängstigend schön, dass ich wünschte, ich könnte diesen Zustand selbst herbeiführen. Aber dann wäre es ja kein Kontrollverlust mehr. Und überhaupt, wie soll das gehen? Gopf! 

Kennt ihr diese Momente auch? Welche Erlebnisse habt ihr schon gemacht? Schreibt mir an onelove@20minuten.ch. Lars, Ella und ich wollen deine Geschichte beim nächsten WG-Znacht besprechen. 

Ohlala! Hast du Lust auf mehr Abenteuer von Ella, Bruce und Lars? 

Hattest du auch schon einen Kontrollverlust nach dem Sex?

Drei mit Drama

Ella, Lars und Bruce heissen in Wirklichkeit gar nicht so und auch einige Angaben sind geändert. Was aber stimmt: ihr Shit mit dem Herz. Die drei Besties teilen Küche, Klatsch und Kummer. Mit sich – und mit euch. Eigentlich auf der Suche nach dem Perfect Other stolpern sie allzu oft über stalkende Exen, prickelnde Tensions – vor allem aber über sich selbst. Läuft bei uns! 20 Minuten erzählen sie exklusiv von ihrem Love Struggle. 

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Hol dir den OneLove-Push!

Du willst keinen Comic von Yehuda Devir mehr verpassen, willst wissen, welche Bettgeschichten Ella, Bruce und Lars diese Woche erzählen, und interessierst dich für Facts und Trends rund um Beziehung, Sex und Dating? Kannst du von aussergewöhnlichen Liebesgeschichten und ungewöhnlichen Schicksalen nicht genug bekommen? Dann hole dir den OneLove-Push, um keine wichtige Story mehr zu verpassen.
So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «OneLove» an – schon läufts. 

Deine Meinung