So jubelt die Schweiz: Der Sieg, die Nacht, die Fans
Aktualisiert

So jubelt die SchweizDer Sieg, die Nacht, die Fans

Von Lugano bis Langenthal: Ein Freudenschrei ging gestern Abend durch die Schweiz. Leser-Reporter dokumentieren mit unzähligen Jubelvideos die grösste Fussballparty, die die Schweiz je erlebt hat.

von
am

Der historische 1:0-Sieg über Spanien an der Fussball-WM in Südafrika hat in der Schweiz eine Welle der Begeisterung ausgelöst. Landauf, landab fuhren Autos hupend durch die Strassen. Menschen versammelten sich spontan zu lautstarken Siegesfeiern. «Jetzt werden wir Weltmeister», skandierten viele begeisterte Fans.

In Aarau tanzte der Bär besonders wild: Tausende jubelten auf den Strassen, Fans legten sich zu Jubel-Gebeten aufs Trottoir, wie Leserbilder zeigen.

Im strömenden Regen feierten die Fussballfans etwa in Bern ihre Helden. Dutzende hupende Autos und Mofas kreisten durch die Innenstadt.

Wilde Feier in Zürich

In Zürich war vor allem auf der Langstrasse viel los, wie . Tausende machten die Nacht zu Tag, schüttelten Autos (fast) bis zum umkippen und brachten den Tramverkehr teilweise zu erliegen.

Auch in Chur und in Lausanne kam kurz nach Spielschluss der Verkehr zum Erliegen, wie Leser-Reporter berichten. Auf den Trottoirs kam es zu Menschenansammlungen. Es wurde gesungen, Fahnen geschwenkt und Bierdosen triumphierend in die Höhe gehalten.

Die Videos der rauschenden Siegesfeier:

Fest an der Zürcher Langstrasse:

Langenthal ist aus dem Häuschen:

Genf geht ab:

Lugano feiert den Schweizer Sieg:

Auch in Wolfhausen wird gefeiert:

Der Marktplatz in St. Gallen steht Kopf:

Hupen in Aarau:

Polizei in der Langstrasse in Zürich:

Autofahrer in Lausanne:

Feiern in Zürich:

Ausnahmezustand in Thun:

Party in Kriegstetten:

Und in Uster ZH:

Schicken Sie Ihr Foto

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39 (70 Rappen/MMS).

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung