Der Smiley wird 25
Aktualisiert

Der Smiley wird 25

Doppelpunkt, Strich, Klammer schliessen - aus dieser Tastenkombination ist vor genau 25 Jahren zum ersten Mal auf dem Computerbildschirm ein lachendes Gesicht entstanden.

Am 19. September 1982 erfand der US-Professor Scott Fahlman den Smiley :-), mit dem er fortan seine Scherze in elektronischen Nachrichten markierte.

Seine Erfindung war kein Zufall, sondern das Resultat einer Debatte mit Kollegen an der Pittsburgher Carnegie Mellon Universität über die Möglichkeit, Humor in getippten Mitteilungen zu verwenden.

Um zu verdeutlichen, dass es sich um einen Witz und nicht um Ernst handle, schlug er die Verwendung eines speziellen Zeichens vor und kennzeichnete von da an alle seine «elektronischen» Scherze mit dem Smiley.

Diese Regelung habe sich schnell in anderen Universitäten und Forschungslaboren verbreitet, schreibt Fahlmann auf seiner Internetseite. Nur wenige Monate später habe es bereits eine ganze Reihe verschiedener digitaler Gesichter gegeben: Mit schlechter Laune :-(, mit Brille 8-) oder mit Augenzwinkern ; -).

Mittlerweile werden in E-Mails, Chats und auf Internetseiten weltweit unzählige Versionen von Smileys verwendet, um Missverständnisse zu vermeiden. Dank immer aufwändigerer Technik haben die heutigen Gesichter nur noch wenig mit der ursprünglichen Version gemein: Sie sind bunt, bewegen sich und können sogar Töne von sich geben.

(sda)

Deine Meinung