Neues EVZ-Logo: Der Stier passt nicht allen Fans
Aktualisiert

Neues EVZ-LogoDer Stier passt nicht allen Fans

Stolz hat der EV Zug sein neues Logo präsentiert. Die Meinungen darüber gehen bei den Fans allerdings weit auseinander.

von
Matthias Giordano
Das neue Logo polarisiert.

Das neue Logo polarisiert.

Der EV Zug ist im Umbruch: Ab der neuen Saison spielt er im neuen Stadion und hat jetzt auch noch ein neues Logo. Auf goldenem Grund prangt ein kraftvoller und energischer Bulle – darüber steht in grosser Schrift der Clubname EVZ. «Der Stier soll ein Symbol für Dynamik, Stärke, Explosivität und Angriffslust sein», erklärt EVZ-Geschäftsführer Roland Wyss. Zudem habe der Stierenmarkt in Zug eine grosse Tradition und der Stier sei deshalb als Wappentier prädestiniert. Zwischenzeitlich zog der Verein auch eine Namensänderung – etwa in EVZ Bulls – in Erwägung. Die Verantwortlichen entschieden sich schliesslich aber dagegen.

Bei den Fans gehen die Meinungen über das neue Logo weit auseinander. «Es ist ein frisches Erscheinungsbild», sagt etwa Philipp Schmidig vom Fanclub Red Fox. Er sei froh, dass es kein «Konfetti-Logo» mehr sei wie das alte. Beim langjährigen EVZ-Fan Beat Schmidli kommt das Logo dagegen weniger gut an: «Mir hat das alte besser gefallen. Und wenn es keine Namensänderung gibt, passt es nicht.»

Wegen des neuen Wappentiers kursieren unter den Fans bereits Gerüchte, dass Red Bull oder Lamborghini bald als Sponsor beim EVZ einsteigen würden. Wyss dementiert jedoch: «Wir sind mit unseren bisherigen Sponsoren zufrieden.»

Deine Meinung