Hochrisiko: Der Superman auf dem Rennrad
Aktualisiert

HochrisikoDer Superman auf dem Rennrad

Der italienische Radfahrer Michael Guerra zeigt eine halsbrecherische Einlage in voller Fahrt – definitiv nicht zur Nachahmung empfohlen.

von
heg

Radprofis donnern mit gewaltiger Geschwindigkeit Pässe hinunter. Der Schweizer Fabian Cancellara zählt bei den Abfahrten zu den weltbesten Fahrern. Das Handwerk will aber gelernt sein, sonst kommt es schnell zu einem Sturz.

Der Italiener Michael Guerra hat die Technik ebenfalls bestens im Griff. Bei einer Abfahrt nimmt der Fixie-Fahrer die Superman-Pose ein und überholt dank der besseren Aerodynamik andere Profis. Das Video der Fahrt (siehe oben) wurde für ein italienisches Radgeschäft mit Sitz in Rimini gedreht und auf Facebook bereits rund 9 Millionen Mal angeklickt.

Froome hats vorgemacht

Das Geschäft liess sich beim Videodreh vom dreifachen Tour-de-France-Gewinner Chris Froome inspirieren. Der Brite zeigte diese waghalsige Position auf dem Rad im letzten Frühling bei einer Trainingsfahrt mit seinem Team, und warnte: «Versuchen Sie das nicht zuhause.» Seinen Rat sollte man beherzigen.

Deine Meinung