Verhaftet: Der «Teufel» wollte seinen Vermieter töten
Aktualisiert

VerhaftetDer «Teufel» wollte seinen Vermieter töten

Jesse Thornhill, im US-Bundesstaat Oklahoma besser bekannt als der «Teufel von Tulsa», wurde von der Polizei verhaftet – er soll versucht haben, seinen Nachbar zu überfahren.

von
kle

Dem 28-jährigen Jesse Thornhill droht eine Anklage wegen versuchten Totschlags: Am Dienstagabend soll er nach einem Streit mit seinem Vermieter versucht haben, den Mann mit seinem Ford Windstar zu überfahren. Der Eigentümer des Hauses am South Delaware Place konnte sich in letzter Sekunde retten, schreibt der US-Nachrichtensender «CBS News». Thornhill flüchtete in seinem Minivan.

Die Polizei konnte den Übeltäter wenig später festnehmen – bei seinem Aussehen dürfte dies nicht allzu schwierig gewesen sein. Gegen eine Kaution von 10 000 US-Dollar wurde er kurz darauf aus der Haft entlassen.

Deine Meinung