Der Tiger traut sich
Aktualisiert

Der Tiger traut sich

Golfstar Tiger Woods (28) hat am Dienstag auf der Karibikinsel Barbados seine schwedische Freundin Elin Nordegren (24) geheiratet. Entgegen aller Trennungsgerüchte.

«Sie haben sich um 17.45 Uhr (Ortszeit, 23.45 MESZ) das Jawort gegeben», berichtete ein Reporter der staatlichen Rundfunkanstalt Caribbean Broadcasting Corporation. Tiger Woods trug einen beigen Anzug, die Braut war ganz in weiss gekleidet. Rund hundert Gäste und drei Brautjungfern wohnten der Zeremonie bei.

Unter den Eingeladenen waren den Berichten zufolge die Basketballstars Michael Jordan und Charles Barclay, die US-Fernsehmoderatorin Oprah Winfrey und Microsoft-Gründer Bill Gates. Woods hatte für seine Hochzeit das gesamte Sandy Lane Hotel mit 112 Zimmern für sich und seine Gäste gebucht. Die Zimmer kosteten zwischen 1000 und 4000 US Dollar (820 und 3280 Euro) pro Nacht. Alle anderen Hotelgäste mussten umziehen.

Der Stargolfer soll sich die Hochzeit eine Million britische Pfund haben kosten lassen. Die Presse hatte keinen Zutritt zu der Feier, die unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen sattfand. Vor seinem Abflug nach Barbados hatte Woods noch behauptet, er wolle bloss zum Tauchen reisen.

Der Golfer, dessen Vermögen auf rund 300 Millionen Euro geschätzt wird, soll mit Nordegren einen Ehevertrag über die finanziellen Regelungen im Fall einer Trennung abgeschlossen haben. Erst Anfang September hatte es Gerüchte über eine Trennung des Paares gegeben. (sda)

Deine Meinung