Publiziert

Golden State Warriors62 Punkte in einem Spiel – Basketball-Star Stephen Curry schreibt Geschichte

NBA-Superstar Stephen Curry hat bewiesen, dass er auch mit 32 noch längst nicht zum alten Eisen gehört und dass er imstande ist, sein Team zu tragen.

von
Adrian Hunziker

Curry trifft 103 Dreier am Stück.

Video: Twitter/Warriors

Darum gehts

  • Stephen Curry hat gegen die Portland Trailblazers einen Rekordabend hingelegt.

  • Der 32-Jährige machte 62 Punkte in gerade mal 36 Minuten.

  • Andere NBA-Stars verneigten sich vor «Steph».

  • Curry zeigte damit auch, dass er seine Warriors anführen kann.

Wie eine Maschine. 103 Mal. In Serie. Jedes Mal findet der Basketball den Weg von hinter der Dreipunktelinie in den Korb. Die Maschine? Stephen Curry, Basketball-Superstar der Golden State Warriors in der NBA. Gezeigt hat «Steph» dieses Kunststück im Training (siehe Video oben). Dass er Basketball nicht nur im Training, sondern auch auf dem NBA-Parkett beherrscht, war unlängst bekannt. Doch nun hat der 32-Jährige noch einmal eine Schippe draufgelegt.

In der Partie gegen die Portland Trailblazers, die von den Warriors 137:122 gewonnen wurde, stellte Curry in der Nacht auf Montag einen Karrierebestwert auf: Er skorte 62 Punkte – er traf 18 von 31 Versuchen aus dem Feld, acht von 16 Würfen von hinter der Dreierlinie und 18 von 19 von der Freiwurflinie – und das in gerade mal 36 Minuten. Zum Vergleich: Ein NBA-Spiel dauert 48 Minuten (4 Viertel à 12 Minuten).

Da muss Stephen Curry gleich selber über seine Leistung staunen. 

Da muss Stephen Curry gleich selber über seine Leistung staunen.

Foto: AFP

Es war eine klare Ansage des wohl besten Scharfschützen, den die NBA je gesehen hat. Die Warriors sind schlecht in die Saison gestartet und vieles hängt von Curry ab. Er wurde kritisiert, dass wenn sein kongenialer Partner – Klay Thompson, der mit einem Achillessehnenriss lange ausfällt – fehlt, Curry die Warriors nicht zu tragen imstande sei. Nun bewies Curry, der mit den Warriors bereits dreimal Meister geworden ist, das Gegenteil.

Steve Kerr, Warriors-Trainer und als Spieler selbst fünfmal Meister geworden, hatte nur lobende Worte für Curry parat: «Es war einfach eine brillante Leistung. Wir haben Steph hier über die Jahre so viele Dinge tun sehen. Es ist einfach ein Privileg, ihn zu coachen. Und das nicht nur wegen seines Talents, sondern auch wegen der Art und Weise, wie er sich gibt, wie er führt, und wir sind als Organisation unglaublich gesegnet, Steph als Anführer zu haben.»

Currys Rekordabend

Diese Rekorde hat Stephen Curry in nur einem Spiel aufgestellt:

- Curry wirft mit 62 Punkten den Bestwert der Saison, die kurz vor Weihnachten begann.

- Auch für Curry selber sind die 62 Punkte ein persönlicher Rekord. Es war bereits die siebte Partie seiner Karriere mit mehr als 50 Punkten.

- Es ist zudem Punkte-Bestwert im Chase Center, der neuen Arena der Warriors, die im Oktober 2019 von Oakland nach San Francisco zogen.

- Er erzielte die meisten Punkte eines Warriors-Spielers seit 1974, als Rick Barry 64 schaffte.

- Er ist der erste Spieler seit Pete Maravich 1977, der in beiden Halbzeiten mindestens 30 Punkte erzielte.

- Nur Kobe Bryant schaffte ebenfalls 62 Punkte in noch kürzerer Zeit: Curry benötigte 36 Minuten, Bryant schaffte es 2005 in 33 Minuten.

- Curry verfehlte einen Freiwurf, damit riss seine Serie von 80 verwandelten Versuchen in Serie. (hua)

Der Point Guard selber schrieb später auf Instagram: «Heute Abend hat Spass gemacht. Manchmal muss man gar nichts sagen. Bleib präsent, bleib im Moment … hab Spass. Die ganze Ehre geht an Gott.»

Im Internet zollten NBA-Grössen Curry Respekt. Mitspieler aber auch Gegner lobten ihn. So schrieb Damian Lillard, Superstar des Gegners und mit 32 Punkten der beste Spieler der Portland Trailblazers, nach der Partie: «Du kannst nicht austeilen und nicht einstecken können. Respekt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
3 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

icky77

04.01.2021, 20:34

Publikumsliebling Curry. Sympathisch, spektakulär und einfach gut. Einer meiner Lieblingsspieler. Nach 5 mittelmässigen Spielen dieses Riesenspiel. viele haben ihn kritisiert, ein Spiel später sind alle davon überzeugt, dass er sein Team alleine tragen kann. Nach 2 weiteren mittelmässigen werden die selben wieder kritisieren. man dürfte im Sport ausgeglichener urteilen, dieses schwarz / weiss fällt immer wieder auf

Damian1

04.01.2021, 20:14

Wilt Chamberlain hat 100 Punkte in einem Spiel geschafft und hält überhaupt fast jeden Rekord.