Aktualisiert 25.09.2014 14:57

Atomabkommen mit Iran

«Der Westen muss sich flexibel zeigen»

Zuletzt waren die Gespräche über ein internationales Atomabkommen mit dem Iran harzig. Jetzt stellt Präsident Hassan Ruhani unter Bedingungen ein schnelles Gelingen in Aussicht.

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hält es für möglich, dass schon vor November ein internationales Abkommen über das Atomprogramm seines Landes gelingt. Dafür müsse sich der Westen allerdings flexibel zeigen, sagte Ruhani am Donnerstag in einer Rede vor den Vereinten Nationen.

Der Iran hatte sich im November vor einem Jahr mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland auf ein vorläufiges Atomabkommen geeinigt und im Gegenzug die Lockerung einiger Wirtschaftssanktionen erreicht. Nun wird darüber verhandelt, bis zum kommenden November ein auf Dauer angelegtes Folgeabkommen zu erzielen. Zuletzt hatten sich die Gespräche jedoch zäh gestaltet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.