Selten dämlich: Der wohl bekiffteste Kiffer der Welt
Aktualisiert

Selten dämlichDer wohl bekiffteste Kiffer der Welt

Gemeinsam mit einem Komplizen baut ein Deutscher Hanf an. Als dieser mit der Ernte durchbrennt, verpfeift er ihn bei der Polizei. Deren Verständnis hält sich in engen Grenzen.

von
rme

Leverkusen ist bekannt für seinen Fussballclub und den Bayer-Konzern. Neuerdings ist die Stadt auch Heimat des wohl bekifftesten Kiffers der Welt.

Der Mann meldete sich bei der Polizei: «Bitte kommen Sie schnell», bat er gemäss der «Bild»-Zeitung. «Mein Kumpel hat unsere gemeinsam angebaute Hanfplantage einfach abgeerntet, ist abgehauen.» Er wolle ihn nun anzeigen, um nicht alleine auf den Produktionskosten sitzen zu bleiben.

Die Polizei erschien prompt beim Hanfbauer – um wegen des Drogenanbaus gegen ihn zu ermitteln. Zudem stellten die Beamten kistenweise Lampen und andere Geräte für den Hanfanbau sicher.

Deine Meinung