Oberriet SG: Der Wolf hat wieder zugeschlagen
Publiziert

Oberriet SGDer Wolf hat wieder zugeschlagen

Am Montag wurde ein Wildhüter in Oberriet SG wegen eines toten Schafes aufgeboten. Ein Wolf hatte es gerissen. Erst kürzlich kam es zu ähnlichen Vorfällen an der Thurgauer Grenze.

von
taw
1 / 10
Auf dem Gemeindegebiet von Oberriet beim Weiler Freienbach hat ein Wolf ein Schaf getötet.

Auf dem Gemeindegebiet von Oberriet beim Weiler Freienbach hat ein Wolf ein Schaf getötet.

Google Street View
Im Mai 2018 riss ein Wolf eine trächtige Hirschkuh...

Im Mai 2018 riss ein Wolf eine trächtige Hirschkuh...

Leser-Reporter
... bei einer Schulanlage in Vättis SG.

... bei einer Schulanlage in Vättis SG.

VWL

Wie die Staatskanzlei des Kantons St. Gallen am Dienstag mitteilt, wurde der kantonale Wildhüter am Montag wegen eines toten Schafes auf einer umzäunten Weide aufgeboten. Auf dem Gemeindegebiet von Oberriet beim Weiler Freienbach hatte ein Wolf ein Schaf getötet. Die Schafhalter im Gebiet wurden informiert, wie es weiter heisst. Zur Identifizierung des Wolfes stellte der Wildhüter eine Speichelprobe für DNA-Analysen sicher.

Kein Einzelfall

Bereits am 5. Dezember wurde der kantonale Wildhüter wegen verletzten Schafen auf einer Weide aufgeboten. Auf dem Gemeindegebiet Muolen direkt an der Thurgauer Grenze hatte ein

Wolf vier Schafe getötet respektive verletzt. Zur Identifizierung des Wolfes stellte der Wildhüter eine Kotprobe für DNA-Analysen sicher.

Ob allenfalls ein Zusammenhang mit dem Ereignis vom 28. November 2018 in Berg TG besteht, wo ebenfalls Schafe durch ein hundeartiges Raubtier gerissenen wurden, ist bisher nicht bekannt.

Deine Meinung