«Desperate Housewives»: Der Würger von der Wisteria Lane
Aktualisiert

«Desperate Housewives»Der Würger von der Wisteria Lane

Es wird düster in der Nachbarschaft von Susan, Lynette, Bree und Gabrielle. Ein Würger versetzt die «Desperate Housewives» in Panik.

von
yvz

Das Böse wacht hinter Nachbars Tür – das sind sich die Fans der US-Erfolgsserie «Desperate Housewives» bereits gewohnt. Geheimnisse, Intrigen, Selbstmord: Susan, Lynette, Bree und Gabrielle erleben alles. Doch jetzt kommts an der äusserlich so idyllischen Wisteria Lane zum bisher blutigsten Drama. Der Auslöser trägt fettiges, schulterlanges Haar und hat Knopfaugen. Ein Serienkiller sieht eigentlich anders aus...

Letzte Woche verbuddelte er Irina im Wald. Die hübsche Russin wollte eigentlich seinen Freund Preston Scavo heiraten. Die Hochzeit platzte jedoch, weil Lynette ihrem Sohn beweisen konnte, dass seine Zukünftige eine Heiratsschwindlerin ist. So verliess sie das Haus der Scavos samt ihrem Koffer. Irinas Unglück kam auf vier Rädern: Der Würger bot ihr eine Mitfahrgelegenheit an, nach wenigen Kilometern folgte das unmoralische Angebot. «Wir spielen nicht in der selben Liga», tat Irina den Annäherungsversuch lachend ab und meinte: «Ich bin nicht den ganzen Weg in die USA gekommen, um mich von einem Typen mit fettigem Haar aufgabeln zu lassen.»

Da fuhr er rechts ran, faltete die Hände um ihre Kehle und drückte zu. Der Würger heisst übrigens Eddie. Und er schlägt heute Montagabend, 20 Uhr auf SF zwei bestimmt wieder zu.

Deine Meinung