Best of «Mini Gschicht»: «Der Wunsch, zu sterben, ist noch da!»
Publiziert

Best of «Mini Gschicht»«Der Wunsch, zu sterben, ist noch da!»

Die schönsten Geschichten, die mutigsten Kämpfer, die berührendsten Schicksale – wir hatten sie alle. Schaut euch noch mal die besten Geschichten von unserem Format an und lest unten, wie es den Protagonisten heute geht. Im dritten Teil erzählt Marko (25), wieso er mit «Exit» sterben möchte.

von
Anja Zingg
Marko erlitt eine Hirnblutung.20 Minuten

Darum gehts

  • Wir zeigen euch nochmals die berührendsten Geschichten aus dem 20-Minuten-Format.

  • Ausserdem haben wir bei unseren Protagonisten nachgefragt.

  • Lest unten, wie es ihnen geht, ob sich ihr Leben verändert hat und wie sie in die Zukunft schauen.

Nach einem Hirnschlag musste Marko fast alles wieder neu lernen, und einige Beeinträchtigungen bleiben. Im Video erzählte er, wieso er mit «Exit» sterben möchte. Heute, rund ein Jahr später, fragen wir nach, wie es ihm geht. Das ist seine Antwort:

«Nach dem Video auf 20 Minuten haben sich viele Leute bei mir gemeldet. Aber mit der Zeit wurden es immer weniger. Es gab Veränderungen, aber leider nicht zum Guten. Heute ist vielen mein Sterbewunsch in Vergessenheit geraten und ich bin wieder auf mich allein gestellt. Nach dem Video vor einem Jahr war mein Sterbewunsch bei 50 Prozent, heute ist er bei 90. Bei «Exit» bin ich angemeldet. Aber es gibt noch kein konkretes Datum.»

«Mini Gschicht»

Deine Geschichte muss erzählt werden? Dann meld dich!

Dein Hobby ist einmalig und unbekannt? Oder hast du jahrelang in Läden Dinge mitgehen lassen? Du bist ein Abenteurer und hast die die spannendsten Geschichten überall auf der Welt erlebt? Du warst schon im Knast und willst darüber reden? Dann füll das Formular aus und erzähl uns deine Geschichte vor der Kamera.

Hast du oder jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Oder hast du jemanden durch Suizid verloren?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirche

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Tel. 147

Deine Meinung