86 Tore in einem Jahr: Der Zauberfloh macht sich unsterblich
Aktualisiert

86 Tore in einem JahrDer Zauberfloh macht sich unsterblich

Es ist vollbracht: Lionel Messi hat gegen Betis Sevilla die Treffer 85 und 86 in diesem Kalenderjahr erzielt. Damit übertrumpft der Argentinier den 40-jährigen Rekord von Gerd Müller.

von
als/fbu

Geht es um Lionel Messi, sprechen alle seit Wochen von dem einen Rekord – und nun hat er es getan. Der Argentinier hat am späten Sonntagabend gegen Betis Sevilla getroffen – und das wieder einmal im Doppelpack. Eine Serie von 12 Doppeltoren hat dem 25-Jährigen geholfen, den 40-Jährigen Rekord von Gerd Müller einzustellen. 86 Tore lautet nun die magische Bestmarke.

Müllers 85 Tore hatte Messi gegen Sevilla bereits in der 16. Minute mit einem Flachschuss nach einem Sololauf eingestellt. Nur neun Minuten später beendete er das Thema Kalenderjahr-Rekord mit seinem zweiten Tor. Passgeber war überigens bei beiden Treffern Andres Iniesta.

Knieverdreher bremst den Zauberfloh nicht

Noch am Mittwoch war nicht einmal klar, ob der «Zauberfloh» überhaupt noch zum Einsatz kommen würde in diesem Jahr. Im Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon verdrehte er sich in der 84. Minute sein linkes Knie. Bange Stunden mussten die Messi-Fans in der Folge überstehen bis klar wurde, dass es nicht, wie zuerst vermutet, ein Kreuzbandriss war, sondern nur eine Prellung an der Aussenseite des Knies. Trotzdem war vorest nicht klar, wann er wieder zum Einsatz kommen würde. Dann aber trat am Sonntag die Reise nach Sevilla an und kam von Beginn weg zum Einsatz.

Messi bleiben nun noch vier Partien in diesem Jahr, um seine Bestmarke weiter in die Höhe zu schrauben. In der Primera División muss Barcelona bis zum Jahresende noch gegen Atlético Madrid und Real Valladolid antreten. Ausserdem warten im Cup noch Hin- und Rückspiel gegen Córdoba. Müllers Trefferquote bleibt aber wohl selbst für Messi uneinholbar. Der Deutsche erzielte seine 86 Tore in 60 Spielen. Messi hat im laufenden Jahr bisher 66 Pflichtspiele absolviert. Die Anzahl Treffer pro Partie bei Messi liegt bei 1,3, Müller hat es auf 1,42 Tore pro Spiel gebracht. Der Zauberfloh müsste in den restlichen vier Partien also noch 14 Tore machen, um seinen Vorgänger auch in diesem Bereich zu übertrumpfen.

Falcao mit fünf Toren in 44 Minuten

Radamel Falcao schoss beim 6:0-Sieg von Atlético gegen Deportivo La Coruna innerhalb von 44 Minuten fünf Tore. Der Kolumbianer ist der erste Spieler seit Real Madrids Fernando Morientes 2002 (gegen Las Palmas), dem in der Primera Division fünf Treffer in einem Spiel gelangen. Falcao überholte mit nun 16 Treffern in 15 Spielen in der Torschützenliste Cristiano Ronaldo (13 Tore). Atlético festigte mit dem Kantersieg den zweiten Platz hinter Leader FC Barcelona.

Primera Division, 15. Runde

Betis Sevilla - FC Barcelona 1:2 (1:2)

Tore: 16. Messi 0:1. 25. Messi 0:2. 39. Ruben Castro 1:2.

Atlético Madrid - Deportivo La Coruna 6:0 (3:0)

Tore: 23. Diego Costa 1:0. 28. Falcao 2:0. 42. Falcao 3:0. 65. Falcao (Foulpenalty) 4:0. 68. Falcao 5:0. 72. Falcao 6:0.

Messis 85. Tor im Jahr 2012. (Quelle: YouTube)

Messis 86. Tor im Jahr 2012. (Quelle: YouTube)

Primera Division

Deine Meinung