Sayan trifft auf Elena: Der Zoo Zürich hat ein neues Tiger-Paar
Publiziert

Sayan trifft auf ElenaDer Zoo Zürich hat ein neues Tiger-Paar

Mit der Ankunft des Männchens Sayan hat der Zoo Zürich wieder ein Tiger-Paar. Tigerdame Elena zeigt für den Neuankömmling noch wenig Begeisterung.

von
mon

Im Zoo Zürich ist der Amurtiger Sayan eingezogen. (Video: Zoo Zürich)

Zoo-Besucher dürfen sich über einen Neuankömmling freuen: Seit Mittwoch lebt ein Armurtiger in der Tigeranlage des Zoos Zürich. Der zwei Jahre alte Sayan wurde im Parc des Félins in Frankreich geboren. In Zürich soll das ruhige Tier die Tigerdame Elena kennenlernen – vorerst durch Gitter getrennt.

1 / 5
Amurtiger Sayan ist neu im Zoo Zürich eingezogen.

Amurtiger Sayan ist neu im Zoo Zürich eingezogen.

Zoo Zürich/ Dirk Loddenkemper
Sayan ist aus dem französischen Parc des Félins angereist.

Sayan ist aus dem französischen Parc des Félins angereist.

Zoo Zürich/ Dirk Loddenkemper
Der 2-jährige Tiger erkundet sein neues Zuhause im Zoo Zürich.

Der 2-jährige Tiger erkundet sein neues Zuhause im Zoo Zürich.

Zoo Zürich/ Dirk Loddenkemper

Elena zeige sich derzeit noch zurückhaltend und nicht sehr erfreut über den Neuankömmling, heisst es in einer Mitteilung des Zoos Zürich. Bereits bei der ersten Begegnung am Gitterschieber hätte es beidseits lautes Gebrüll gegeben. Nun heisst es, Geduld haben – Annäherung braucht eben Zeit.

Nachwuchs hat keine Priorität

Obwohl der Zoo Zürich mit der Ankunft des Männchens wieder ein Tiger-Paar hat, liegt der Fokus nicht auf Nachwuchs: Einerseits sei Sayan noch sehr jung, andererseits befinde sich die 2004 geborene Elena für eine Grosskatze schon in fortgeschrittenem Alter.

Zudem wurde bei Elena im Rahmen des europaweiten Zuchtmanagements über längere Zeit die Fortpflanzung hormonell unterbunden, was sich nun negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken könne.

Deine Meinung