Skispringen: Deschwanden mit von der Partie

Aktualisiert

SkispringenDeschwanden mit von der Partie

Das Saisonfinale der Skispringer in Planica (Sln) findet trotz des vorzeitigen Rückzugs von Simon Ammann mit Schweizer Beteiligung statt.

von
fbu

Der Luzerner Gregor Deschwanden nahm die Qualifikationshürde mit einem Flug auf 197,5 m souverän. Im Gegensatz zur Gross- und Normalschanze sind beim Skifliegen bloss 40 statt 50 Springer zugelassen. Die Skispringer beenden den Winter mit zwei Einzelwettkämpfen am Freitag (15.15 Uhr) und Sonntag (10 Uhr) sowie einem Mannschaftsspringen am Samstag (10 Uhr).

Der Gesamtweltcup ist seit mehreren Wochen zugunsten von Gregor Schlierenzauer (Ö) entschieden. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren verspricht die Wertung im Nationenklassement Spannung. Die Österreicher haben ihre Vorherrschaft eingebüsst und liegen bloss 46 Zähler vor Norwegen und 155 Punkte vor Deutschland. (fbu/si)

Deine Meinung