Ach sooo!: Deshalb findet die «begabte Beate» keinen Mann
Aktualisiert

Ach sooo!Deshalb findet die «begabte Beate» keinen Mann

RTL-Dauerkandidatin Beate Fischer tingelte von Kuppelshow zu Kuppelshow und suchte ihren Traumprinzen. Erfolglos. Moderatorin Vera Int-Veen erklärt uns nun ganz genau, weshalb.

von
isa

Wenn Amors Pfeile einfach nicht treffen wollen und trotz mütterlicher Stossgebete zum Himmel der Nachwuchs auch nach der Midlife-Crisis noch immer keinen Partner zum Pferdestehlen gefunden hat, dann kommt Vera Int-Veen ins Spiel. Die TV-Kupplerin nimmt Pfeil und Bogen selbst in die Hand und verhilft heiteren Hobbydichtern und flotten Frisösen zum Liebesglück. Doch bei einer Kandidatin will es einfach nicht klappen: Beate Fischer, mittlerweile knackige 29 Jahre alt, Raststätten-Fachfrau aus dem Westerwald und passionierte Gedichteschreiberin. Drei Versuche startete die «begabte Beate» via RTL, um ihrem Single-Dasein ein Ende zu setzen - ohne Erfolg.

Beate ist schon speziell

«Schwiegertochter gesucht»-Moderatorin Vera Int-Veen weiss, weshalb der Bastelfan seinen Traumprinzen noch immer nicht gefunden hat. «Beate ist schon speziell und ich glaube, sie setzt sich selbst unheimlich unter Druck», so der TV-Profi diplomatisch gegenüber promiflash.de. Beate glaubt, sie müsse richtig Gas geben. Int-Veen: «Alles soll sich innerhalb von ein bis zwei Wochen entscheiden, aber so ist das nicht in der Liebe.»

Die Liebe muss sich erst entwickeln, erklärt die Moderatorin. «Leute, die ein bisschen unerfahren sind, die wissen das halt nicht und ich glaube, daran liegt es einfach.» Und Beate ist ziemlich unerfahren und wird es wahrscheinlich auch bleiben, denn wie im März dieses Jahres bekannt wurde, darf die Liebeshungrige bei RTL nicht mehr auf Partnersuche gehen.

Deine Meinung