«Giaccobo/Müller»: Deswegen war fertig lustig
Aktualisiert

«Giaccobo/Müller»Deswegen war fertig lustig

Nach dem Erdbeben in Japan wurde «Giaccobo/Müller» am Sonntagabend nicht ausgestrahlt - aus Pietätsgründen, wie es hiess. Das sagen die Protagonisten zum Vorfall.

von
sim

Viktor Giacobbo und Mike Müller äussern sich zum Verzicht des SF auf die Ausstrahlung der Comedy-Sendung. <i>(Quelle: Keystone)</i>

Vergebens warteten die «Giacobbo/Müller»-Fans am Abend des 13. März auf ihre Lieblinge. «Wir können und wollen nicht satirisch unterhalten, wenn Katastrophen solchen Ausmasses wie jetzt in Japan geschehen», so Rolf Tschäppät, der Bereichsleiter für Comedy und Quiz. (20 Minuten Online berichtete)

Was die beiden Moderatoren selbst zum Vorfall meinen, sehen Sie im obigen Video.

Deine Meinung