September-Zahlen: Detailhändler setzen leicht mehr um
Aktualisiert

September-ZahlenDetailhändler setzen leicht mehr um

Die Konsumentinnen und Konsumenten in der Schweiz haben im September ihre Einkäufe leicht gesteigert. Der Detailhandel hat gegenüber dem Vormonat 1,7 Prozent mehr umgesetzt.

Real und saisonbereinigt sind die Detailhandelsumsätze im September um 1,7 Prozent gestiegen. Auch nominal - also ohne Berücksichtigung der Teuerung - stieg der Branchenumsatz um 1,7 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Mittwoch mitteilte. Gegenüber dem Vorjahresmonat (September 2009) wuchsen die Detailhandelsumsätze real um 3,8 Prozent. Nominal ergab sich ein Plus von 2,2 Prozent.

Vor allem der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren konnte im Vergleich zum August mit einem realen Anstieg von 3,3 Prozent zulegen. Nominal betrug die Steigerung 2,8 Prozent. Der Nicht-Nahrungsmittelsektor erzielte ein Plus von 0,4 Prozent - nominal nahm der Umsatz um 0,1 Prozent ab.

(sda)

Deine Meinung