Aktualisiert 20.07.2005 21:22

Deutlich weniger Piratenüberfälle

Die Zahl der Piratenüberfälle ist im ersten Halbjahr 2005 auf den niedrigsten Stand seit sechs Jahren gefallen.

Das teilte die zuständige Abteilung des International Maritime Bureau gestern mit. Weltweit wurden von Januar bis Juni 127 Schiffe von Piraten angegriffen – 30 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.

Es gab heuer bislang auch keine Todesopfer. Im vergangenen Jahr waren es zur gleichen Zeit schon 30. Deutlich zugenommen hat die Piraterie aber vor der Küste von Somalia.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.