Nach Rassismus-Prüfung - Deutsche Museumsgesellschaft gibt 143 Kunstwerken neue Namen
Publiziert

Nach Rassismus-Prüfung Deutsche Museumsgesellschaft gibt 143 Kunstwerken neue Namen

Die Kunstsammlung Dresden hat ihre Kunstwerke auf diskriminierende Formulierungen geprüft und betreffende Titel umgeschrieben.

von
Patrick McEvily
1 / 4
Kunstwerke wie dieses im Museum Grünes Gewölbe im Dresdner Schloss tragen neue Namen, nachdem die Museumsleitung sie einer Rassismus-Prüfung unterzogen hatte.

Kunstwerke wie dieses im Museum Grünes Gewölbe im Dresdner Schloss tragen neue Namen, nachdem die Museumsleitung sie einer Rassismus-Prüfung unterzogen hatte.

imago/momentphoto/Robert Michael
Neben klar diskriminierenden Titeln, waren auch altertümliche Formulierungen betroffen. Aus dem Bild «Landschaft mit mohammedanischen Pilgern» wurde die «Landschaft mit betenden Muslimen».

Neben klar diskriminierenden Titeln, waren auch altertümliche Formulierungen betroffen. Aus dem Bild «Landschaft mit mohammedanischen Pilgern» wurde die «Landschaft mit betenden Muslimen».

Screenshot / Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Gemäss der «Bild»-Zeitung wurde die Umbenennung durch eine parlamentarische Anfrage der AFD (hier der thüringische Vertreter Björn Höcke bei einer Pegida-Veranstaltung in Dresden) in Sachsen bekannt.

Gemäss der «Bild»-Zeitung wurde die Umbenennung durch eine parlamentarische Anfrage der AFD (hier der thüringische Vertreter Björn Höcke bei einer Pegida-Veranstaltung in Dresden) in Sachsen bekannt.

Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Darum gehts

  • Die Kunstsammlung Dresden hat die Titel ihrer Kunstwerke einer Überprüfung unterzogen.

  • 143 davon enthielten diskriminierende oder rassistische Formulierungen. Die Gesellschaft hat die Werke daraufhin umbenannt.

  • Die Aktion dürfte nicht überall gut ankommen.

Die Kunstsammlung Dresden hat seit 2020 insgesamt 143 Kunststücke auf diskriminierende und rassistische Namengebungen überprüfen lassen und daraufhin umbenannt. Die Organisation ist für den Betrieb mehrerer Museen verantwortlich, darunter auch das weltberühmte Grüne Gewölbe. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, wurde die Umbenennung durch eine parlamentarische Anfrage der AFD im Bundesland Sachsen bekannt. Offenbar ist nicht klar, wer den Auftrag für die Aktion gegeben hatte.

Die Verantwortlichen tilgten eindeutig diskriminierende oder rassistische Nennungen. Als problematisch erachteten sie aber auch altertümliche Beschreibungen von Religionsgruppen oder ethnischen Zugehörigkeiten. So wurde aus der «Landschaft mit mohammedanischen Pilgern» beispielsweise «die Landschaft mit betenden Muslimen». Nicht alle Umbenennungen betrafen Formulierungen, die Bezug auf einen Glauben oder die Hautfarbe der dargestellten Personen nahmen. So war auch das Wort «Knabe» betroffen. Aus dem Ölgemälde des flämischen Malers Jan Fyt «Hund, Zwerg und Knabe», wurde so: «Hund, kleinwüchsiger Mann und Junge».

So heissen die Kunstwerke neu:

  • Ursprünglicher Titel: Hund, Zwerg und Knabe

  • Neuer Titel: Hund, kleinwüchsiger Mann und Junge

  • Ursprünglicher Titel: Landschaft mit mohammedanischen Pilgern

  • Neuer Titel: Landschaft mit betenden Muslimen

  • Ursprünglicher Titel: Zigeunermadonna

  • Neuer Titel: Madonna mit stehendem Kind

  • Ursprünglicher Titel: Baumhütte eines Eingeborenen

  • Neuer Titel: Baumhütte

  • Ursprünglicher Titel: Portrait eines dunkelhäutigen Sklaven

  • Neuer Titel: Portrait eines Sklaven

  • Ursprünglicher Titel: Afrikanischer Krieger, den Bogen schwingend

  • Neuer Titel: Ein Krieger, den Bogen schwingend

  • Ursprünglicher Titel: Indische Eingeborene mit Haustieren

  • Neuer Titel: Menschen mit Haustieren

  • Ursprünglicher Titel: Eingeborener mit Maske

  • Neuer Titel: Mann mit Maske

  • Ursprünglicher Titel: Die Zigeunerin

  • Neuer Titel: Frau mit Kopftuch

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von Rassismus betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Beratungsnetz für Rassismusopfer

GRA, Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

15 Kommentare