Deutsche Polizisten jagten Tiger
Aktualisiert

Deutsche Polizisten jagten Tiger

Ein Tiger hat die Polizei im schwäbischen Wendlingen in Atem gehalten: Das Zirkustier war gestern Montag aus seinem Käfig ausgebrochen, befand sich aber weiterhin auf einem eingezäunten Gelände.

«Wahrscheinlich hatte jemand vergessen, die Tür zuzumachen.» Das zehn Jahre alte weibliche Tier mit dem Namen «Princess» sei schliesslich vom Tierpfleger beruhigt worden. Ein Tierarzt habe es betäubt. Dabei war das Gelände sicherheitshalber weiträumig abgesperrt worden. (dapd)

Deine Meinung