Deutsche Rentnerin im Zürcher HB um 84.000 Franken erleichtert
Aktualisiert

Deutsche Rentnerin im Zürcher HB um 84.000 Franken erleichtert

Einer aus Deutschland stammenden Rentnerin sind im Zürcher Hauptbahnhof rund 84.000 Franken gestohlen worden.

Während die 75-Jährige am Donnerstagmittag den Zug nach Frankfurt habe besteigen wollen, sei ihr beim Einladen des Gepäcks die Handtasche entwendet worden, teilte die Zürcher Kantonspolizei am Freitag mit. Die Frau führte in ihrer Handtasche Bargeld und Schmuck sowie Kreditkarten und Ausweise mit sich. (dapd)

Deine Meinung