Unglück bei Grenoble - Deutsche Schülerin (12) stirbt bei Sturz in französischen Alpen
Publiziert

Unglück bei GrenobleDeutsche Schülerin (12) stirbt bei Sturz in französischen Alpen

Ein deutsches Mädchen, das Ferien bei einer französischen Familie machte, stürzte bei einer Schneewanderung auf einem Gebirgszug bei Saint-Paul-de-Varces rund 100 Meter tief in den Tod.

1 / 3
Am 20. Februar 2022 kam ein deutsches Mädchen auf einem Gebirgszug bei Saint-Paul-de-Varces in der Nähe des französischen Grenoble ums Leben.

Am 20. Februar 2022 kam ein deutsches Mädchen auf einem Gebirgszug bei Saint-Paul-de-Varces in der Nähe des französischen Grenoble ums Leben.

Facebook/Commune-de-Saint-Paul-de-Varces
Die zwölfjährige Schülerin stürzte rund 100 Meter einen Hang hinunter.

Die zwölfjährige Schülerin stürzte rund 100 Meter einen Hang hinunter.

Facebook/Commune-de-Saint-Paul-de-Varces
Die Schülerin starb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an ihren Verletzungen.

Die Schülerin starb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an ihren Verletzungen.

Google Maps

Darum gehts

Eine deutsche Schülerin ist in den französischen Alpen bei Grenoble rund 100 Meter tief in den Tod gestürzt. Die zwölfjährige Austauschschülerin aus Dresden habe am Sonntag mit ihren Gasteltern und ihrer französischen Partnerschülerin eine Schneeschuhwanderung unternommen, teilte die Staatsanwaltschaft in Grenoble am Montag mit. Plötzlich sei sie einen Hang hinuntergerutscht, ohne dass ein Hindernis sie aufhielt.

Zu dem Unglück kam es am Nachmittag auf einem Gebirgszug bei Saint-Paul-de-Varces. Wie der Sender France Bleu berichtete, starb die Schülerin noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an ihren Verletzungen. Mit einem Helikopter der Bergwacht flogen ein Notarzt und Bergretter zum Unglücksort. Die Polizeibeamten wollten sich am Montag mit den Eltern des Opfers treffen. Die Bergpolizei leite die Ermittlungen zum Hergang des Unglücks ein, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Jüdische Fürsorge, info@vsjf.ch

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

(DPA/kle)

Deine Meinung