17.03.2020 14:34

Mit 35 Jahren

Deutsche Youtuberin Dounia Slimani hat Krebs

Die Youtuberin Dounia Slimani berichtet in einem neuen Video von ihrer Krebsdiagnose. Trotz der harten Zeit blickt sie hoffnungsvoll in die Zukunft.

von
kro
1 / 8
Bei der deutschen Youtuberin Dounia Slimani (35) wurde vor knapp einer Woche Krebs diagnostiziert. In einem Video erzählt sie, wie sie auf die Schocknachricht reagiert hat und wie sie mit der Krankheit umgeht.

Bei der deutschen Youtuberin Dounia Slimani (35) wurde vor knapp einer Woche Krebs diagnostiziert. In einem Video erzählt sie, wie sie auf die Schocknachricht reagiert hat und wie sie mit der Krankheit umgeht.

Instagram/douniaslimani
Im Dezember 2019 hatte Dounia einen Autounfall. Als Folge davon musste sie im Februar operiert werden. Bei der OP fanden die Ärzte einen Tumor. Sie ist dem Unglück dankbar, weil man die Krebserkrankung sonst nicht oder zu spät hätte diagnostizieren können.

Im Dezember 2019 hatte Dounia einen Autounfall. Als Folge davon musste sie im Februar operiert werden. Bei der OP fanden die Ärzte einen Tumor. Sie ist dem Unglück dankbar, weil man die Krebserkrankung sonst nicht oder zu spät hätte diagnostizieren können.

kein Anbieter
Vor vier Jahren brachte Dounia ihren Sohn Michael zur Welt.

Vor vier Jahren brachte Dounia ihren Sohn Michael zur Welt.

Nach einem Autounfall musste Dounia Slimani operiert werden. Dabei fiel den Chirurgen etwas auf, «was ihnen nicht gepasst hat», erzählt die 35-jährige Beauty-Influencerin in ihrem neusten Video mit dem Titel «Von Mensch zu Mensch – meine Krebsdiagnose». Eine Woche später wurde sie zurück ins Spital gebeten. Die Diagnose: Krebs.

Welche Art von Tumor sie hat, behält Slimani für sich. Aber: «Mein Autounfall ist das Beste, was mir in meinem Leben je passiert ist.» Denn ohne diesen hätte sie allenfalls nie oder zu spät von ihrer Erkrankung erfahren. «Ich bin so dankbar, dass ich diesen verschissenen Unfall hatte», sagt sie.

«Man fühlt die Endlichkeit des Lebens»

Nach der Diagnose habe sich ihr Leben um 180 Grad gedreht. «Es waren die dunkelsten Tage meines ganzen Lebens, weil man sich mit der Endlichkeit des Lebens konfrontiert fühlt.»

Sie habe sich komplett zurückgezogen, konnte kaum mehr sprechen, weil ihr ganzes Leben «auseinandersplitterte». Sie habe nur noch geschrien, geweint und auf dem Boden gelegen, sagt Dounia.

Nächste Woche beginnt die Chemotherapie

Sie will kämpfen. Für sich, für ihren vierjährigen Sohn, für ihre Familie und Freunde und auch für ihre Hunderttausende Follower starke Community, die die vergangenen neun Jahre ihres Lebens auf Youtube mitverfolgt hat. Ab nächster Woche wird sie ihre sechsmonatige Chemotherapie antreten – und auch diesen Prozess mit ihren Abonnenten teilen.

Slimani ist hoffnungsvoll gestimmt: «Ich bin ziemlich positiv gestimmt, dass ich das alles gut hinkriegen werde, weil ich ein sehr starker Mensch bin.» Aber natürlich habe sie Angst, vor allem vor den Nebenwirkungen der Chemotherapie. Sie werde den Kampf antreten – und ihn gewinnen.

(Quelle:Youtube/donislife)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.