Aktualisiert 01.06.2010 15:12

Andeer GRDeutsches Ehepaar stirbt bei Selbstunfall

In Andeer GR kam am Dienstagmittag ein Auto von der Strasse ab und überschlug sich: Der Fahrer und seine Frau kamen beim Unfall ums Leben, die anderen beiden Insassen wurden schwer verletzt.

von
amc
Ein schwerer Selbstunfall forderte in Andeer GR einen Toten und drei Schwerverletzt.

Ein schwerer Selbstunfall forderte in Andeer GR einen Toten und drei Schwerverletzt.

Auf der A13 kam es am Dienstagmittag zu einem schweren Selbstunfall: Aus noch unbekannten Gründen kam ein Auto auf die Gegenfahrbahn, fuhr zwischen Leitplanke und Wildschutzzaun hindurch und stürzte in die Einmündung einer Unterführung. Gemäss der Kantonspolizei Graubünden überschlug sich das Fahrzeug in der Folge und landete auf dem Dach. Das Fahrzeug war von San Bernardino in Richtung Thussis GR unterwegs.

Auto war Richtung Thusis unterwegs

Die vier Insassen aus Deutschland - zwei Ehepaare im Alter zwischen 56 und 61 Jahren - verletzten sich schwer: Für eine 58-jährigen Insassin auf dem Rücksitz kam jegliche Hilfe zu spät, sie starb noch auf der Unfallstelle. Ihr 61-jähriger Mann erlag kurze Zeit später im Spital seinen Verletzungen. Der 56-jährige Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden schwerverletzt ins Spital gebracht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.