Aktualisiert 01.08.2006 21:06

Deutsches Recht erlaubt unter Umständen Kinderpornographie

Weil nach deutschem Gesetzeswortlaut ein Kind sexuelle Handlungen «an sich» vornehmen muss, damit ein Bild als Kinderpornographie gilt, ist ein Pädophilen-Fotograf freigesprochen worden.

Ein Fotograph ist in Deutschland freigesprochen worden, obwohl er Kinder in «sexuell aufreizenden» Posen fotographiert hat. Die Geschlechtsteile der Kinder seien auf den Fotos deutlich zu sehen gewesen.

Nach geltendem deutschen Recht muss ein Kind sexuelle Handlungen «an sich» vornehmen, damit die Voraussetzungen für Kinderpornographie erfüllt sind.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.