Aktualisiert

St. GallenDeutschkurse für Ausländer

Im Kanton St. Gallen müssen Ausländer, die nicht aus EU- oder EFTA-Staaten stammen, Deutschkurse besuchen.

Dies ist eine Massnahme des St. Galler Modells, das im April 2010 startet. Jährlich sollen rund 500 Integrationsvereinbarungen getroffen werden. Wer sich nicht daran hält, kann die Aufenthaltsbewilligung verlieren. Wer mitmacht, kann nach 5 statt 10 Jahren eine Niederlassungsbewilligung erhalten. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.