Aktualisiert 23.10.2003 10:46

Deutschland mit Rekordschuld

Die deutsche Regierung wird in diesem Jahr neue Kredite in Höhe von 43,4 Milliarden Euro aufnehmen müssen, um das Defizit im Budget auszugleich.

Finanzminister Hans Eichel legte die Eckdaten für einen Nachtragshaushalt 2003 vor. Mit der höheren Neuverschuldung steigt auch das gesamtstaatliche Haushaltsdefizit über die bisher nach Brüssel gemeldeten 3,8 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Die Neuverschuldung des Bundes in diesem Jahr erreicht damit einen Rekordstand. Die Kredite wurden auf Grund geringerer Steuereinnahmen als erwartet sowie höherer Ausgaben insbesondere wegen der anhaltend grossen Zahl von Arbeitslosen notwendig. Usprünglich wollte die rot-grüne Regierung die neuen Kredite auf 18,9 Milliarden Euro begrenzen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.