Aktualisiert 13.11.2007 09:26

Deutschland stirbt aus

Der Geburtenrückgang in Deutschland hält an: Dieses Jahr kamen in den ersten sechs Monaten 313 100 Kinder lebend zur Welt, das sind 800 oder 0,3 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Den vorläufigen Zahlen zufolge wurden 161 100 Jungen und 152 000 Mädchen geboren, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Laut den Angaben starben aber auch weniger Menschen als im Jahr zuvor: 408 700 Sterbefälle registrierte das Bundesamt in den ersten sechs Monaten, da sind 1500 oder 0,4 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.